St.Barbara hat einen neuen Priester

Prof. Dr. Oleh Shepetiak aus der Ukraine, geboren am 02.Juli 1984 in Lwiw (Lemberg), ist am 24.März 2022 mit seiner Familie in Mülheim / Ruhr angekommen.

Prof.Shepetiak wurde am 24. Juni 2012 zum Priester geweiht. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. In der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche ist es üblich, verheiratete Männer zu Priestern zu weihen.

Das Bistum Essen hat ihn als Subsidiar für die Pfarreien St. Mariä Himmelfahrt und St. Barbara ernannt. Ein Subsidiar ist ein katholischer Geistlicher, der einer Pfarrei oder ähnlichen Institution als Unterstützungskraft zugeteilt ist.

Gleichzeitig ist er Seelsorger für die Ukrainer des byzantinischen Ritus.

Update 25.06.2022 16:35:
Das Bistum Essen hat ihn als Subsidiar für die Pfarreien St. Mariä Himmelfahrt und St. Barbara ernannt. Ich habe fälschlicherweise Priester geschrieben. Danke an Pfarrer Christian Böckmann, der mich auf meinen Fehler hinwies!

Mea culpa – Der Fehler lag klar bei mir, ich bitte daher um Entschuldigung.
Martin Gander

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Gertrud Schröer

    Am 24. Juni 2022 (also morgen erst) zum Priester geweiht?

  2. Martin Gander

    Am 24. Juni 2012 wurde er zum Priester geweiht und zum Domkaplan der Kathedrale in Kiew ernannt, wo er seinen Pastoraldienst bis 2022 ausübte. Einen ausführlichen Bericht finden Sie im Pfarrblatt.

Schreibe einen Kommentar